HT1 Sendung vom 01.07.16

00:37 – Aspacher Gsanzlsingen
Das Aspacher Gstanzlsingen zieht jedes Jahr aufs neue Tausende von begeisterten Zuschauern an und ist ein guter Boden für ausgezeichnete Gstanzlsänger und hervorragende Musikanten.

03:56 – Sommerfest JW Braunau
Die Nacht der Genüsse, ein gemütlicher und unterhaltsamer Abend, für Unternehmerinnen und Unternehmer im Bezirk Braunau

06:39 – Stadtfest Mattighofen
Vor genau 30 Jahren wurde Mattighofen das Stadtrecht verliehen. Beim diesjährigen Stadtfest wurde dieses Jubiläum auch gebührend gefeiert

11:18 – Regionale Stadtinfo Ried: Freibad
Ried im Innkreis ist eine richtige Perle des Innviertels. Auf diesem Fleckchen Erde ist man bemüht für die Bürgerinnen und Bürger jeglicher Altersgruppe da zu sein und sie mit vielen Annehmlichkeiten und Einrichtungen zu versorgen

14:09 – Betten Ammerer
So richtig ist er ja noch nicht angekommen, der Sommer. Aber es reichen auch schon ein paar heiße Tage, um die erholsame Nachtruhe zu beeinträchtigen

21:31 – 70 Jahre Naturfreunde Grieskirchen
Natur heißt entdecken, erleben und lernen – vor allem für die Kleinen ist die freie Natur der beste Lehrmeister. Diesen Gedanken unterstützt auch der Verein „Naturfreunde Grieskirchen.

18:48 – Maturafeier LWFS Waizenkirchen
Die Fachschule Waizenkirchen bot heuer den Absolventen der landwirschaftlichen Fachschulen in OÖ an, die Matura innerhalb von einem Jahr zu machen. Und dieses Experiment stellte sich als äusserst erfolgreich heraus.

24:38 – Eröffnung Feuerwehrhasu Geboltskirchen
Das lange Warten hat für die Geboltskirchener nun endlich ein Ende. Mit der Eröffnung des neu errichteten Feuerwehrhauses ging für sie ein großer Wunsch in Erfüllung

18:28 – Kids4Kids Run
Auch heuer fand in Grieskirchen wieder der Kids4Kids Run am Sportplatz des Schulzentrums statt. Die Beteiligung der Schülerinnen und Schüler des Bezirks war groß und das Engagement, für weniger glückliche Kinder viele Spenden zu erlaufen, war noch viel größer

27:35 – AssE- chengen Einsatzmöglichkeit
Im Einsatz für Österreich. An seine Grenzen gehen und im Ernstfall unsere Grenzen schützen. Unter diesem Motto sucht die Kaserne Wels Miliz-Soldaten für den Einsatz an der Grenze in Burgenland.