16 neue Oberärzte am Klinikum Wels-Grieskirchen

Quelle: KlinikumWels?Grieskirchen/Werner nGattermayr

Am Klinikum Wels Grieskirchen sichern derzeit rund 600 Ärzte mit Pflegekräften und vielen weiteren Berufsgruppen die Gesundheitsversorgung der Region „Oberärztinnen und Oberärzte sind entscheidend für die qualitativ hochwertige Diagnostik und Therapie in unserem Schwerpunktkrankenhaus“, so ThomasMuhr, ärztlicher Leiter am Klinikum Wels?Grieskirchen „Diese Berufsgruppe sichert die Regelversorgung und ist zugleich Innovationstreiber in Spitzenmedizin, Wissenschaft und Forschung.“

Oberärzte übernehmen fachlich und menschlich eine Vorbildfunktion. „Mit über 150 Facharztausbildungsstellen zählen wir zu den bedeutendsten medizinischen Ausbildungszentren in Österreich“, so Muhr.

Die neuen Oberärzte 2023

Auch 2023 freut sich das Klinikum Wels?Grieskirchen, die Ernennung von 16 Nachwuchsmedizinern des Hauses zu Oberärztinnen und Oberärzten bekannt geben zu dürfen. Diese sind:

Dr. Marco Angelini?Santner Chirurgie II Viszeralchirurgie

Dott. Andrea Calonaci, Frauenheilkunde und Geburtshilfe

Dr. Iulia Cojocaru, Chirurgie I Herz?, Thorax? und Gefäßchirurgie

Dr. Christoph Händlhuber, Haut? und Geschlechtskrankheiten

Dr. Peter Huber, Innere Medizin II Kardiologie

Dr. Ramona Katzensteiner, Augenheilkunde und Optometrie

Dr. Ruth Lehner, Haut? und Geschlechtskrankheiten

Dr. Magdalena Lin, Physikalische Medizin und allgemeine Rehabilitation

Dr. Verena Mühlreich, Chirurgie II Viszeralchirurgie

Dr. Elisabeth Scheidlberger, Haut? und Geschlechtskrankheiten

Dr. Wolfgang Scheurecker, MSc, Plastische Chirurgie

Dott. Alessandro Silvestri, Pathologie

Dr. Bernhard Strasser, Medizinische und chemische Labordiagnostik

Dr. Sinisha Trpchevski, Frauenheilkunde und Geburtshilfe

Dr. Gabriele Wildfellner, Anästhesiologie und Intensivmedizin

Dr. Carem Youssef, InnereMedizin V