Eurothermen begrüßen den 1-Millionsten Thermengast im Jahr 2022

(v.l.nr.) Dir. Mag. Patrick Hochhauser, Familie Schörkhuber, Wirtschafts- und Tourismuslandesrat Markus Achleitner
Foto: EurothermenResort

Das Bedürfnis nach Entspannung, Spaß und Unbeschwertheit, der Wunsch nach gemeinsamer Zeit – die Gründe für einen Thermenbesuch können vielfältig sein. Die Wellness-Profis der EurothermenResorts erfahren auch in diesem Jahr regen Zulauf. Familie Schörkhuber aus Ternberg sind die 1-Millionsten Thermengäste 2022 und wurden mit einem Urlaubs-Gutschein und einem Blumenstrauß überrascht. Wirtschafts- und Tourismuslandesrat Markus Achleitner und Direktor Mag. Patrick Hochhauser ließen es sich nicht nehmen, persönlich zu gratulieren. 

„Es freut mich sehr, dass wir in Oberösterreich mit den Eurothermen ein sehr attraktives Angebot haben, das sich beständig einer großen Nachfrage erfreut und für viele Menschen ein Fixpunkt in der Freizeitgestaltung darstellt“, betont Wirtschafts- und Tourismuslandesrat Markus Achleitner. 

„Wir leben gerade durchaus in spannenden Zeiten. Da tut es gut, einmal zur Ruhe zu kommen und einen oder mehrere Tage abzuschalten. Genau dafür sind wir da. Angesichts der gesellschaftlichen Herausforderungen, vor denen wir alle stehen, sind die Eurothermen eine Insel der Erholung“, so Eurothermen-Geschäftsführer Patrick Hochhauser. 

Auch die Nachfrage für die 3 Thermenhotels für die kommenden Monate sei mehr als zufriedenstellend, so Hochhauser weiter. Urlaub vom Alltag bleibt also ein Herzenswunsch, den viele mit einem Aufenthalt bei den Eurothermen verbinden.