Shop St. Pius feiert Eröffnung

Quelle: Caritas

Wer auf der Suche nach Schönem ist, das vom Herzen kommt und Freude macht, wird im Shop St. Pius garantiert fündig. Die Produkte werden mit viel Eifer am Arbeiten, Geschick und Kreativität von Menschen mit Beeinträchtigungen in den Werkstätten von St. Pius gemacht. Das Angebot im Shop St. Pius reicht von Laternen, Brotdosen aus Zirbe, Spiele oder Vogelhäuser aus Holz bis hin zu Teppichen aus Naturmaterialien, Keramikvasen und Schüsseln. Neben Leder- und Keramikprodukten gibt es auch Acrylbilder und handgeschöpfte Papierwaren. Außerdem ist hier auch das Pius Bräu in schönen Holztragerln erhältlich.

Quelle: Caritas

Das Pius Bräu ist eine Kooperation mit der Privatbrauerei Max&Malz, bei der Menschen mit Beeinträchtigungen unterstützt werden, sich für einen Arbeitsplatz in einer Brauerei zu qualifizieren. 

Quelle: Caritas


Wer sich schon jetzt auf den Advent und Weihnachten einstimmen möchte, wird ebenso im Shop fündig werden. Es gibt auch die Möglichkeit, sich Teppiche oder bestimmte Dekorationen auf Bestellung individuell gestalten zu lassen. Die Herstellung der Produkte macht den Menschen eine große Freude, wie Monika aus der Textil-Werkstätte bestätigt: „Ich liebe knüpfen und würde am liebsten auch am Wochenende knüpfen. Es ist schön, Dinge gestalten zu können, die anderen Menschen gefallen.“

Quelle: Caritas


Nicht nur die Produkte, sondern auch die neue Präsentation ist ein Augenschmaus, wie Caritas-Mitarbeiter Andreas Rumpfhuber, der den Shop leitet, erzählt: „Wie viele andere Menschen haben auch wir die Zeit genutzt und unsere Keller ausgeräumt und sind dabei auf viele schöne alte Sachen gestoßen, die wir nun als ‚neue Deko‘ für unseren Shop nutzen.“ 


Am Caritas-Standort St. Pius in Peuerbach arbeiten derzeit 171  Menschen mit Beeinträchtigungen in den Werkstätten oder in der Integrativen Beschäftigung – zum Teil auch bei externen Firmen.