Frauenpower gegen Frauengewalt

Der Spatenstich für das Frauenhaus Braunau erfolgte im Mai 2022. In diesem Zusammenhang wurde auch die Idee zum Projekt „Support your local Women shelter“ geboren. Anja Kobinger, die Altheimer Künstlerin Helga Ortner und die Frauen in der OÖVP Bezirk Braunau setzen mit dieser Charity Aktion ein sichtbares Zeichen gegen Gewalt an Frauen. Ihr Anliegen ist es, auf das Frauenhaus Braunau aufmerksam zu machen und Spenden zu generieren. Zu diesem Zweck wurde eine limitierte Auflage speziell designter Tücher aufgelegt. „Mit diesen kunstvoll designten Tüchern, die ein Gemälde von Helga Ortner zeigen, tragen wir ein sichtbares und stilvolles Zeichen gegen Gewalt an Frauen“, sagt Anja Kobinger, Initiatorin des Charity Projekts und Obfrau der Frauen in der OÖVP Braunau. 

Foto: Anja Kobinger

„Gewalt gegen Frauen ist leider immer noch ein Tabuthema, obwohl sie in unserer Gesellschaft allgegenwärtig ist. In Frauenhäusern steht rasche und unbürokratische Hilfe bereit, Frauen und ihre Kinder werden vor den Tätern geschützt. Das Frauenhaus Braunau wird diese wichtige Schutzfunktion nun endlich für das obere Innviertel und unseren ganzen Bezirk erfüllen“, so Kobinger. Denn im Innviertel gibt es bislang nur ein einziges Frauenhaus in Ried, zuständig für drei Bezirke. Doch die Gewalt gegen Frauen steigt. Alleine bis September diesen Jahres gab es in Österreich 27 Frauenmorde. „Besonders in Krisenzeiten ist es wichtig, verstärkt auf dieses Thema aufmerksam und den Betroffenen Mut zu machen, Hilfe zu suchen“, so die Initiatorin des Charity Projekts. 

Auch der Preis eines Tuchs besitzt mit 31 Euro Symbolik, denn im Jahr 2021 gab es in Österreich 31 Femizide. Der Reinerlös des Charity-Projekts wird an das Frauenhaus Braunau gespendet. Die veganen Tücher aus Viskose werden in der EU gefertigt und können direkt bei Anja Kobinger (Anja.Kobinger@gmail.com oder 0664/75043860) bestellt werden.