Aufstieg in greifbarer Nähe

Foto: ASVÖ SC Höhnhart/Hans Huber

Höhnharts Faustball-Herren sind dem Aufstieg in die 1. Bundesliga wieder einen Schritt nähergekommen. Spielertrainer Lukas Diermair & Co besiegten den Tabellenzweiten aus Münzbach nach großem Kampf mit 4:2 und sind zwei Spieltage vor Schluss mit vier Punkten Vorsprung nur noch schwer einzuholen. Höhnhart könnte am kommenden Sonntag mit einem Sieg gegen Seekirchen den Aufstieg fixieren. 

„Was die Jungs Woche für Woche liefern, ist sensationell. Wie letzte Woche gegen Kremsmünster haben wir heute einen 0:2-Satzrückstand umgedreht. Nun können wir vor heimischem Publikum den Aufstieg in die 1. Bundesliga fixieren, und das als Auf-steiger“, freute sich Coach Diermair nach dem Auswärtssieg in Münzbach. Das große Endspiel gegen Seekirchen steigt am 11. September um 14 Uhr im Borbet Allianz Sport-zentrum in Höhnhart. 

Landesliga mit zwei Siegen 

Auch das Höhnharter Männer-Team in der 2. Landesliga setzte mit zwei Siegen seinen Erfolgslauf fort. Die Innviertler besiegten sowohl Hofkirchen mit 3:0 als auch Enns mit 3:1 und festigten damit den zweiten Tabellenrang hinter Nussbach. Die Damen aus Höhnhart mussten hingegen die nächsten Niederlagen hinnehmen. Verena Poll & Co unterlagen St. Veit/Pongau mit 1:4 und Wolkersdorf/Neusiedl mit 0:4 und stehen damit als Absteiger aus der 1. Bundesliga fest.