Braunau21: Geh’ma Braunau

Foto: flypixx Berghammer

Nachhaltige Städte zeichnen sich durch ein lebendiges Zentrum aus. Unsere Stadt Braunau am Inn überzeugt mit ihrem besonderen Zusammenspiel aus Altstadt, Augebiet und Inn/Enknachmündung. Und die kurzen Wege laden zur fußläufigen Erkundung. Mit dem Programm „geh’ma Braunau“ werden am Sonntag, 4. September für Jung und Alt Stadtwanderungen, Naturerlebnis und Mitmachstationen geboten. Dabei werden ausgewählte Themen einer nachhaltigen Stadt erkundet, wie attraktives Zentrum und natürliche Lebensräume, Gesundheit und Wohlbefinden, Bewegung und Naturerfahrung, Wasser und Ressourcen.

DIE PROGRAMMPUNKTE: 

Kräuterwanderung: Die essbare Stadt 

Mit Austria Guide Annegret Ritzinger: Naturwanderung entlang der Stadtmauer mit Kräutersammeln und anschließender Verkostung. Treffpunkt „Brückenpark“ Alte Innbrücke (neben Restaurant Philoxenia). Beginn 14.30 Uhr und 16.30 Uhr, Dauer ca. 60 Minuten. 

Stadtwanderung: Wasser in der Stadt 

Mit Austria Guide Susanne Urferer: Geschichte und Geschichten – vom Stadtbach bis zur Enknach. Treffpunkt Fischbrunnen, Oberer Stadtplatz (vor Haus Nr. 18). Beginn 15 Uhr und 17 Uhr, Dauer ca. 60 Minuten. 

Naturium am Inn: NaTour-Wagon 

Mit der Umweltstation des Europareservats: Entdecke die Vogelwelt am Unteren Inn, mit Rätselspaß und Bastelspiel am Motorikpark im Naherholungsgebiet im Tal. Durchgehend von 14 bis 19 Uhr. 

Erlebnisstationen und Nachbarschaftsmobil 

Mit dem Jugendforum Y4U und Wohnen im Dialog: Spiel- und Mitmachstationen, wie alte Spiele neu entdecken, Sinne und Wahrnehmung, Umwelt, Wasser, Nachhaltigkeit und vieles mehr. Am Motorikpark im Naherholungsgebiet im Tal. Durchgehend von 14 bis 19 Uhr. 

INFORMATION: 

Der Erlebnistag für Jung und Alt wird organisiert von der Projektgruppe des Agendarates von Braunau21, dem Agenda-21-Prozess in Braunau am Inn. 

Kontakt: Agendabüro, Tel. 07722/808-220 oder Susanne Urferer, Tel. 0650/302 4444. 

Am 4. September Information an den Stationen am Motorikpark im Naherholungsgebiet im Tal. Es gelten die jeweiligen Covid-19-Bestimmungen. 

Aktuelle Info: www.braunau.at