Schloss Starhemberg hat ein neues Ausstellungsstück

Neues Ausstellungsstück für das Museum der Stadt Eferding und das Fürstlich Starhembergische Familienmuseum im Schloss Starhemberg.

Passend zum 800 Jahre Jubiläumsjahr der Stadtgemeinde Eferding hält im Museum im Schloss Starhemberg ein neues Ausstellungsstück Einzug: ein nagelneues Kettenhemd mit Kettenhaube. Die MuseumsbesucherInnen dürfen sich beim Anprobieren wie echte Ritter fühlen und das Gewicht dieser neuen Ausstellungsstücke selber ausprobieren. 

Für die gelungene Präsentation mit einem eigenen Rüstungsständer zeichnet die 1c der TNMS Nord Eferding unter der Leitung ihres Werklehrer Alexander Friedrich verantwortlich. „Innovationskraft und Kreativität. Das hat die 1c im Laufe des Werkunterrichts immer wieder unter Beweis gestellt. Die Rüstung wurde selbstverständlich auch von allen Schülerinnen und Schülern „anprobiert und analysiert“, meint Friedrich. 

Im Rahmen des Semesterprojekts hat die 1c mit Werklehrer Alexander Friedrich so einen neuen Hingucker für das Stadt- und Schlossmuseum im Eferdinger Schloss Starhemberg für das Jubiläumsjahr geschaffen. 

Die Geschichte des Mittelalters und das Zeitalter der Ritter wartet auf die neugierige BesucherInnen des Museums und ebenso auf die 1c, der ein herzlicher Dank für das Bauen und Lackieren des Rüstungsständers gebührt. 

Bis zum 30. Oktober wird im Museum im Schloss Starhemberg an den Sonn- und Feiertagen jeweils um 10 bzw. 15 Uhr eine Führung angeboten. Für Führungen zu eigens gewünschten Zeiten bitte um Anmeldung beim Stadtmarketing und Tourismus Eferding, Stadtplatz 31, 4070 Eferding unter Tel. 0 72 72 / 55 55 – 1711 oder per Mail unter stadtmarketing@eferding.at

Alle aktuellen Infos zum Jubiläum und zum Museum finden sich auch unter www.eferding.at