A Gaudi again!

Vom 22. bis 24.07. heißt es in Ried: da gemma hi! Denn das Stadtfest verwandelt an diesem Juli-Wochenende die Innenstadt in das Innviertler Zentrum von Gaudi, Genuss und guter Laune. Für abwechslungsreiches Programm ist gesorgt, damit es sich mitanand und im Furtgehgwand ordentlich feiern lässt.

QUELLE: ARGE Stadtmarketing Ried

„Na da schau her, machen’s in Ried leicht wieder mal a Stadtfest?“ Genau so ist es und das aus gutem Grund. Denn nach zwei Jahren mit eingeschränktem Programm bietet das Stadtmarketing in Zusammenarbeit mit zahlreichen Unterstützernein Stadtfest für alle. Ob Jung, Jugendlich oder Jung-Geblieben: zusammen feiern & staunen, ratschen & lachen, essen & trinken ist ab heuer endlich wieder unbeschwert möglich und Ried bietet die buchstäblich perfekte Bühne dafür.

Freitag: Spiel, Spaß, Shoppen, Schlemmen

Schon am Freitag geht es mit einem bunten Programm los: ab 16 Uhr beim Fest der Begegnung und einer musikalischen & kulinarischen Zusammenkunft der unterschiedlichsten Kulturen. Beim Kinderprogramm inklusive Karussell und Hüpfburg vergnügen sich die Kleinen am oberen Hauptplatz, bei Rhythmus & Reimen die Jugendlichen am Roßmarkt. Bei den Live-Konzerten von Rockstory um 19.30 Uhr am Hauptlatz und anschließend um 21.30 Uhr von Yet Another Floyd bei der KiK Kultur Bühne am Neptunbrunnen ist musikalisch auf zwei großen Bühnen etwas geboten. Wem der Sinn nach Einkaufen steht, der kann das entspannt bis 21 Uhr tun. Ab 16 Uhr laden die Lokale vor Ort und zusätzliche Essens-und Getränkestände zu einer kulinarischen Pause ein.

Samstag: auf die Plätze…

Am Samstag heißt es nicht nur dabei sein, sondern auch ausprobieren. Denn zusätzlich zum Freitags-Programm auf den Plätzen präsentieren sich ab dem frühen Nachmittag Sport-/Vereine und laden zum Mitmachen beim Turnen, Tanzen, Bierkisten-Stapeln und Co. ein. Am Vormittag wird am Hauptplatz ab 9 Uhr etwas für die Kleinen geboten, darunter um 9.30 Uhr ein Kindertheater. Ab 18 Uhr wird heuer die Sportlergala erstmals öffentlich am Hauptplatz durchgeführt, ehe der Tag mit einem Konzert von der Blaskapelle Karambolage, bekannt vom Woodstock der Blasmusik, zu Ende geht. Am Freitag und Samstag finden sich natürlich auch allerhand Gastronomie-Stände, Live-Musik und Straßenkünstler in der Innenstadt und sorgen für Abwechslung beim Sehen, Staunen, Schmecken.

Sonntag: traditionell mit Feldmesse und Frühschoppen

Mitten am Hauptplatz findet zum feierlichen Abschluss des Stadtfestes am Sonntag um 9.30 Uhr die Feldmesse mit anschließendem Frühschoppen statt. Gestaltet von den Pfarren Ried und Riedberg sowie der Stadtkapelle Ried und versorgt mit zünftigen Schmankerln lässt sich ein Sonntag Vormittag nicht besser verbringen.