Das war der Böhmische Frühling im Innviertel

FOTO: Klaus Mittermayr

Was für ein Comeback! Von 29. April bis 1. Mai wurde am Leitner Gut im Innviertel böhmisch-mährisch-zünftig gefeiert. In Dirndl und Lederhose, mit 25 traditionellen Blasmusik-Bands und mit prächtig-guter Stimmung! Gäste und MusikerInnen genossen das idyllische Ambiente und feierten das, was sie alle lieben: urig echte Blasmusik.

FOTO: Klaus Mittermayr

Es war ein Wochenende zum Verlieben. Blühende Wiesen, urige Stadeln und rundherum täglich etwa 1500 fesch herausgeputzte Festivalgäste, die sich drei Tage lang am Leitner Gut versammelten um die traditionelle Blasmusik von Herzen zu feiern. Vom Wetter bis zum Line Up – an diesem Wochenende passte alles zusammen: ein Böhmischer Frühling, wie man ihn sich schöner nicht wünschen könnte!