Auftaktveranstaltung „Stadt.Land.Inn“

Immer mehr Menschen jeden Alters sind an mehr als nur einem Ort zu Hause – sie lebenmultilokal. Wegen des Studiums, wegen dem Job, wegen der Liebe. Oder einfach, weil sie es so wollen. Als „Stadt.Land.Inn“-Netzwerk laden wir am Samstag, 09. April 2022 zu unserer Auftaktveranstaltung in die Giesserei Ried ein.

FOTO: Stadt.Land.Inn

Ab 16 Uhr können Gäste im „Haus der Nachhaltigkeit“ ein vielfältiges Programm erleben: Wir stellen unsere Online-Plattform „stadtlandinn.at“ vor, und zeigen die Menschen hinter dem Netzwerk, die StadtLandler und StadtLandlerinnen. Während der Veranstaltung zeigen die Kunstprojekte „Landprobe“ (landprobe.net) und „Wirbelfeld“ (wirbelfeld.at) vergangene und geplante Vorhaben in einer Ausstellung im Haus. Das Regionalmanagement OÖ präsentiert die Broschüre „Denkwerkzeug Multilokalität“, die Vorschläge und Hintergrundinfos zum neuen Lebensstil speziell für Gemeindepolitiker*innen bereithält. Die Genossenschaft der TRAFOS – die Betreiberin der Giesserei, dem Haus der Nachhaltigkeit in Ried im Innkreis – stellen sich und ihr Haus vor. Als Rahmenprogramm gibt es für unsere ganz jungen Gäste Kinderbetreuung. Und der Poetry Slam der „Innviertler Wortklauberei“ als krönender Abschluss unserer Auftaktveranstaltung zeigt wortgewandt neue Perspektiven zum multilokalen Lebensstil auf!

„Unser Ziel ist es die Region Innviertel-Hausruck von und für Multilokale zu gestalten und für Menschen, die diesen Lebensstil leben, eine Andockstelle im Innviertel zu sein“, erklärt Projektleiter Christian Fuchs vom Verein kuli – Kultur.Land.Impulse. „Menschen leben an mehreren Orten aus verschiedensten Gründen: Diese Vielfalt in den Lebensentwürfen bedeutet auch eine Vielfalt an Bedürfnissen“, sagt Stefanie Moser, Regionalmanagerin für Nachhaltigkeit und Umwelt im Innviertel. „Grenzen und Identitäten dürfen wir offen denken: sowohl Stadt als auch Land ist für uns kein Widerspruch, und beide Seiten können sich bestärken. Die StadtLandler zeigen mit ihrem Netzwerk diese Stärken auf.“

Eckdaten Auftaktveranstaltung „Stadt.Land.Innvernetzt“

Samstag, 9. April 2022 – Start 16 Uhr Giesserei Ried, Rainerstraße 5 4910 Ried im Innkreis. Eintritt mit freiwilliger Spende.

Weitere Informationen unter www.kulturlandimpulse.at

Bei Fragen steht dir Christian Fuchs telefonisch zur Verfügung: +43 650 7909484.

Wir wollen die Potentiale im Netzwerk sichtbar machen, und neue Werkzeuge für Gemeinden helfen es, die eigenen Multilokalen im Ort kennenzulernen und einzubinden. Die Auftaktveranstaltung „Stadt.Land.Inn Vernetzt“ ist Teil des Agenda 21 – Schwerpunkt- und Impulsprojekts „Stadt-Land-Inn“ der Inn-Salzach Euregio und des Vereins Kultur.Land.Impulse.